Liebe Kunden! Von 14.11.2018 bis 20.11.2018 unser Kundendienst telefonisch nicht erreichbar ist. Wir stehen zur Verfügung per E-Mail. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Kiltix Halsband

Kiltix Halsband

Halsband gegen Zecken und Flöhe.

detaillierte Produktbeschreibung
Schutz gegen Zecken
Schutz gegen Flöhe
7 Monate Schutz
Bruttopreis: ab 16.19
Bewertung: 4.8 / 2163 Alle Bewertungen lesen (0)
Kiltix Halsband S (38 cm)

Kiltix Halsband S (38 cm)

S (38 cm)
Preis: 16.19
0.17 Treuepunkt
Lieferung: 3 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stck.: Warenkorb
vorrätig
Kiltix Halsband M (53 cm)

Kiltix Halsband M (53 cm)

M (53 cm)
Preis: 16.99
0.18 Treuepunkt
Lieferung: 3 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stck.: Warenkorb
vorrätig
Kiltix Halsband L (70 cm)

Kiltix Halsband L (70 cm)

L (70 cm)
Preis: 18.79
0.2 Treuepunkt
Lieferung: 3 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stck.: Warenkorb
vorrätig
Produktbeschreibung

Halsband gegen Zecken und Flöhe.

Bezeichnung des Tierarzneimittels:

- Kiltix für kleine Hunde, 1,25 g + 0,28 g, Halsband
- Kiltix für mittelgroße Hunde, 3,02 g + 0,68 g, Halsband
- Kiltix für grosse Hunde, 4,5 g + 1,013 g, Halsband

Wirkstoff(e) und sonstige Bestandteile:

- Ein Halsband mit einem Gewicht von 12,5 g (38 cm Länge) enthält:
- Ein Halsband mit einem Gewicht von 30,2 g (53 cm Länge) enthält:
- Ein Halsband mit einem Gewicht von 45 g (70 cm Länge) enthält:

Wirkstoff(e):

- 38 cm: Propoxur 1,25 g; Flumethrin 0,28 g
- 53 cm: Propoxur 3,02 g; Flumethrin 0,68 g
- 70 cm: Propoxur 4,5 g; Flumethrin 1.013 g

Sonstige Bestandteile deren Kenntnis für eine zweckgemäße Verabreichung des Mittels erforderlich ist:

- Dibutyladipat
- Propylenglycoloctanoatdecanoat
- Epoxidiertes Sojabohnenöl
- Stearinsäure
- Titandioxid (E171)
- Eisenoxid (E 172)
- Polyvinylchlorid

Anwendungsgebiet(e):

Zur Bekämpfung des Holzbockes (Ixodes ricinus), der Braunen Hundezecke (Rhipicephalus sanguineus) und von Flöhen (Ctenocephalides canis / felis) bei Hunden sowie zum Schutz vor Neubefall. Das Halsband wirkt nach dem Anlegen gegen Zecken und Flöhe bis zu 7 Monate.

Gegenanzeigen:

- Tiere mit großflächigen Hautläsionen sind von der Behandlung auszuschließen.
- Nicht bei kranken und rekonvaleszenten Tieren anwenden.
- Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

Nebenwirkungen:

Gelegentlich kann in den ersten Tagen nach Anlegen des Halsbandes ein leichter Juckreiz auftreten. Beim Auftreten von Überempfindlichkeiten ist ein sofortiges Abnehmen des Halsbandes erforderlich. Falls nötig, sind die unter der Passage „Überdosierung“ genannten Gegenmaßnahmen zu ergreifen. Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier feststellen, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Zieltierart(en):

- Hund

Dosierung für jede Tierart, Art und Dauer der Anwendung:

- Kleine Hunde erhalten ein Halsband von 38 cm Länge (12,5 g).
- Mittelgroße Hunde erhalten ein Halsband von 53 cm Länge (30,2 g)
- Große Hunde erhalten ein Halsband von 66 cm Länge (45 g).

Art und Dauer der Anwendung:

Band zum Befestigen am Hals. Das Halsband aus der versiegelten Schutzpackung entnehmen, entrollen und die Plastikstege auf der Innenseite des Halsbandes entfernen. Das Band locker um den Hals legen und das überstehende Ende durch die Laschen ziehen. Der korrekte Sitz des Halsbandes ist regelmäßig zu kontrollieren. Das Halsband soll ständig getragen werden. Es wirkt sowohl beim Laufen als auch in der Ruhephase der Tiere. In Einzelfällen ist während des Tragens des Halsbandes ein Befall mit Zecken möglich, die sich allerdings nur einbohren und spätestens nach 3 Tagen abfallen, in der Regel ohne Blut gesaugt zu haben. Wirksamkeit und Wirkungsdauer des Halsbandes sind abhängig von Länge, Dichte und Pflegezustand des Haarkleides sowie vom Parasitendruck. Gegebenenfalls kann bei nachlassender Wirksamkeit ein vorzeitiger Wechsel des Halsbandes angezeigt sein. Um bei Tieren mit struppigem, verfilztem oder verfettetem Haarkleid eine optimale Schutzwirkung durch das Halsband zu erzielen, sollten diese Tiere vor dem Anlegen des Halsbandes gebadet und shampooniert werden. Geht der Hund schwimmen bzw. wird er gebadet, so ist das Halsband unmittelbar vorher abzunehmen und nach dem Trocknen des Fells wieder anzulegen. Durch häufiges Naßwerden (Regen, Schwimmen, Baden) kann die Wirksamkeit des Halsbandes beeinträchtigt sein.

Flöhe befallen häufig das Lager und die Umgebung das Haustieres (Teppiche und Gardinen), die mit einem angemessenen Ungeziefermittel behandelt und regelmäßig staubgesaugt werden sollten. Diese Maßnahmen tragen zur Reduzierung des Flohbefalls in der Umgebung bei und verlängern den Schutzeffekt gegen Neubefall.

Hinweise für die richtige Anwendung:

Das Halsband ist für den äußerlichen Gebrauch als Akarizid und Insektizid bestimmt und darf weder von Hunden noch von Menschen innerlich eingenommen werden. Beim Anlegen ist übermäßiger Kontakt mit dem Halsband zu vermeiden. Nach der Anwendung sind die Hände gründlich zu waschen. Personen, die auf die Inhaltsstoffe des Halsbandes empfindlich reagieren, sollten den Kontakt mit dem Halsband vermeiden.

Wartezeit:

- Nicht zutreffend.

Besondere Lagerungshinweise:

- Von Nahrungsmitteln und Getränken sowie von Futtermitteln getrennt aufbewahren.
- Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.
- Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwenden.

Hinweise für den Fall der Überdosierung:

- Beim Auftreten von klinischen Anzeichen einer Carbamatvergiftung besteht die Behandlung aus symptomatischen Maßnahmen sowie intravenöser Verabreichung des Antidots Atropin.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

- Das Halsband ist nach Anbruch der Originalverpackung zur sofortigen Verwendung bestimmt.

Warnhinweis:

- Tiere die ein Kiltix Halsband tragen, sind von Kleinkindern und Säuglingen fernzuhalten.

Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation oder der Legeperiode:

Zur Anwendung während der Trächtigkeit und Laktation können keine Angaben gemacht werden. Da beide Wirkstoffe weder als embryotoxisch noch als teratogen oder reproduktionstoxisch eingestuft sind, sind keine entsprechenden Effekte bei trächtigen oder laktierenden Hündinnen zu erwarten.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Entsorgung von nicht verwendetem Arzneimittel oder Abfallmaterialien, sofern erforderlich:

Das Halsband ist toxisch für Bienen und Fische.

Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden.

Indikationsgruppe:

Antiparasitikum mit akarizider und insektizider Wirkung.

KUNDENMEINUNGEN