Neostomosan Konzentrat in AmpulleNeostomosan Konzentrat in Ampulle100 x 5 mlNeostomosan Konzentrat in Ampulle
Neostomosan Konzentrat in AmpulleNeostomosan Konzentrat in Ampulle

Neostomosan Konzentrat in Ampulle

Neostomosan Konzentrat ist ein antiparasitäres Produkt für Hunde, das Pyrethroide enthält.

detaillierte Produktbeschreibung
Schutz gegen Zecken
Schutz gegen Flöhe
Schutz gegen Läuse
Bruttopreis: ab 10.09
Bewertung: 5 / 1 Alle Bewertungen lesen (0)
Neostomosan Konzentrat in Ampulle 100 x 5 ml

Neostomosan Konzentrat in Ampulle 100 x 5 ml

100 x 5 ml
Preis: 183.49
1.89 Treuepunkt
Lieferung: 7 Werktage?
Versandkosten: kostenlos
Stück: Warenkorb
Neostomosan Konzentrat in Ampulle 5 x 5 ml

Neostomosan Konzentrat in Ampulle 5 x 5 ml

5 x 5 ml
Preis: 10.09
0.1 Treuepunkt
Lieferung: 7 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
Produktbeschreibung

Neostomosan Konzentrat ist ein antiparasitäres Produkt für Hunde, das Pyrethroide enthält.

NAMEN VON AKTIVEN STOFFEN UND ANDEREN ZUTATEN

Transmix: 0,25 g

Tetramethrin: 0,025 g

Hilfsstoffe und Träger: 5 ml

INDIKATIONEN

Zur Vorbeugung und Behandlung von Sarcoptes-Krätze, Otodectes-Ohr-Krätze, lokalisierter Demodikose, Flöhen, Läusen und Zeckenbefall.

KONTRAINDIKATIONEN

Nicht bei Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder gegen Hilfsstoffe oder Träger anwenden.

NEBENWIRKUNGEN

Nicht bekannt. Wenn Sie schwerwiegende oder andere Auswirkungen bemerken, die in dieser Packungsbeilage nicht aufgeführt sind, informieren Sie bitte Ihren Tierarzt.

ZIELARTEN

Hund

DOSIERUNG FÜR JEDE ZIELART, UND VERWALTUNGSMETHODE

Zum externen Gebrauch.

Zum Waschen oder Sprühen muss das Konzentrat 1: 200 verdünnt werden (5 ml Zubereitung / 1 Liter Wasser). Beim Floh und Läusenbefall sollte auch die gesamte Körperoberfläche und die unmittelbare Umgebung der Tiere besprüht werden. Die Behandlung sollte nach 7 Tagen wiederholt werden.

Zecken sterben innerhalb weniger Stunden nach der Behandlung ab.

Bei Sarcoptes-Krätze und lokaler Demodikose sollte die Behandlung alle 10 Tage wiederholt werden, bis zwei aufeinanderfolgende Hautkratztests negativ sind.

Bei otodektischen Ohrkrätze wird die Arbeitslösung auf die betroffenen Bereiche der Cochlea und des äußeren Gehörgangs aufgetragen. Beide Ohren müssen behandelt werden. Die Behandlung sollte nach 7 Tagen wiederholt werden.

WARTUNGSZEIT

Nicht bekannt.

Tiere, die Lebensmittel produzieren, sollten nicht mit dem Produkt behandelt werden.

BESONDERE LAGERUNGSBEDINGUNGEN

Von Kindern fern halten!

Unter 25 ° C lichtgeschützt lagern.

Vor dem Einfrieren schützen. Von brennbaren Materialien fernhalten, vor Hitze geschützt lagern.

Nur innerhalb des auf der Packung angegebenen Verfallsdatums verwenden!

Sofort nach ordnungsgemäßer Verdünnung verwenden.

BESONDERE WARNHINWEISE

Hunde sollten 3 Tage nach der Behandlung nicht schwimmen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind von der Person zu treffen, die das Tierarzneimittel an Tiere verabreicht

Die Zubereitung ist brennbar! Es wird empfohlen, beim Sprühen Schutzkleidung, Handschuhe, Schutzbrille und eine Maske zu tragen. Kontakt des Konzentrats oder der Arbeitslösung mit den Augen, der Haut oder das Einatmen des Sprays vermeiden. Bei Kontakt mit Haut oder Augen sofort mit viel Wasser abspülen, sofort einen Arzt aufsuchen und dem Arzt die Packungsbeilage oder das Etikett zeigen.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Sicherheit des Tierarzneimittels wurde während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht nachgewiesen. Nur gemäß der Nutzen-Risiko-Bewertung des zuständigen Tierarztes verwenden.

Inkompatibilitäten

In Ermangelung von Kompatibilitätsstudien darf dieses Tierarzneimittel nicht mit anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

Überdosierung

Bei Toxikose können Speichelfluss, Erbrechen, Durchfall, Zittern, Erregung auftreten. Bei Krämpfen wird Diazepam empfohlen.

ANWEISUNGEN ZUR ENTSORGUNG DER NICHT VERWENDETEN PRODUKTE ODER ABFALLMATERIALIEN, falls notwendig

Giftig für Fische und Bienen. Nicht verwendete Tierarzneimittel oder Abfallstoffe, die aus solchen Tierarzneimitteln stammen, sollten gemäß den örtlichen Anforderungen entsorgt werden.

Neostomosan Konzentrat A.U.V. sollte nicht in natürliche Gewässer gelangen, da es für Fische und andere Wasserorganismen schädlich sein kann.

KUNDENMEINUNGEN