Hilton Herbs Cush-X Special Support für HundeHilton Herbs Cush-X Special Support für Hunde

Hilton Herbs Cush-X Special Support für Hunde

Hilton Herbs Cush-X Special Support ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde mit Cushing-Syndrom.

detaillierte Produktbeschreibung
Bruttopreis: ab 15.59 
Bewertung: 4.4 / 40 Alle Bewertungen lesen (0)
Hilton Herbs Cush-X Special Support für Hunde 125 g

Hilton Herbs Cush-X Special Support für Hunde 125 g

125 g
Preis: 29.09  (232.72  / Kg)
0.3 Treuepunkt
Lieferung: 3 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
vorrätig
Hilton Herbs Cush-X Special Support für Hunde 60 g

Hilton Herbs Cush-X Special Support für Hunde 60 g

60 g
Preis: 15.59  (259.83  / Kg)
0.16 Treuepunkt
Lieferung: 3 Werktage?
Versandkosten: Preistabelle?
Stück: Warenkorb
vorrätig
Produktbeschreibung

Hilton Herbs Cush-X Special Support ist ein Ergänzungsfuttermittel für Hunde mit Cushing-Syndrom.

Das Präparat enthält folgende Kräuter:

Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) – Es reduziert effektiv den ACTH-Spiegel im Blut und stellt die ordnungsgemäße Funktion der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Achse wieder her, wodurch die Überproduktion von Hormonen gemildert wird.

Mariendistel (Silybum marianum) – Schützt die Leber vor hohen Hormonspiegeln im Blut und unterstützt die Regeneration geschädigter Leberzellen. Die Leber leistet den Löwenanteil bei der Entfernung von Abfallprodukten, Hormonen und Medikamenten aus dem Blutkreislauf.

Goldrute (Solidago spp.) – Er wurde wegen seiner unterstützenden Wirkung auf die Nierenfunktion gewählt, da die Niere beim Cushing-Syndrom enormen Belastungen ausgesetzt ist. Insbesondere verbessert es das Mikrozirkulationssystem der Nieren und hilft auch bei der Bekämpfung von Harnwegsinfektionen.

Artischocke (Cynara scolymus) – Reduziert übermäßig hohe Blutzuckerspiegel, die zu wiederkehrenden Organ- und Hautinfektionen im Zusammenhang mit dieser Krankheit beitragen können.

Große Klette (Arctium lappa) – Gewebereinigung und Anti-Krebs, besonders geeignet für die Behandlung von chronischen Hauterkrankungen.

Klettenlabkraut (Galium aparine) – Unterstützt das lymphatische System bei der Entfernung von Giftstoffen aus dem Blut und stärkt auch das Immunsystem von Hunden, indem es die Produktion weißer Blutkörperchen erhöht.

Geißraute (Galega officinalis) – Reduziert die Aufnahme von Zucker in den Blutkreislauf, unterstützt die Funktion der Bauchspeicheldrüse und reduziert die Insulinresistenz.

Hinweis:

Diese Mischung kann auch in Verbindung mit herkömmlichen Medikamenten gegen das Cushing-Syndrom verwendet werden. Haustierbesitzer können diese Kräutermischung auch verwenden, um die Dosierung traditioneller Medikamente (wie Vetoryl) zu reduzieren, die ihr Hund erhält.

Wenn sich Tierhalter entscheiden, die Dosis herkömmlicher Medikamente zu reduzieren, die ihr Hund erhält, ist es wichtig, dies in Absprache mit ihrem Tierarzt zu tun. Durch regelmäßige Blutuntersuchungen kann der Tierarzt die angemessene Reduzierung der Medikamentendosis feststellen und deren Wirkung überwachen.

Dosierung:

1 Esslöffel (oder ein halber Teelöffel) pro 10 kg Körpergewicht, gemischt mit dem Essen, zweimal täglich.

Die Tagesdosis kann in zwei Teile geteilt werden.

Es dauert 3-4 Wochen, bis eine positive Wirkung eintritt.

KUNDENMEINUNGEN